FANDOM


José ist ein guter Freund von Ana. Er war der Erste, den sie an der Washington State kennen lernte, als er "genauso einsam und verloren herumirrte" wie sie. Sie bezeichnet ihn als Seelenverwandten. José hat romantische Gefühle vor Ana.

BiografieBearbeiten

Geheimes VerlangenBearbeiten

José studiert Maschinenbau und ist bisher der Einzige in seiner Familie, der es auf die Uni geschafft hat. Seine wahre Leidenschaft gilt jedoch der Fotografie.

Als Ana Christian kennenlernt, reagiert José eifersüchtig. Ana ahnt, dass er romantische Gefühle für sie hat, doch sie sieht in ihm lediglich eine Art Bruder. Auf der Abschlussfeier spendiert José Ana reichlich Alkohol und unternimmt Annäherungsversuche. Als sie an die frische Luft geht, weil ihr übel ist, wird er zudringlich, obwohl sie ihn abzuwehren versucht. Er hält sie fest und versucht sie zu küssen, bis Christian auftaucht und einschreitet. Nach einiger Zeit verzeiht Ana ihm.

Gefährliche LiebeBearbeiten

José verkündet, dass seine Fotos in der Portland Place Gallery ausgestellt werden und lädt Ana zur Vernissage ein. Er zeigt Landschaftsaufnahmen und große Porträts von Ana, was sie vorher nicht wusste. Christian kauft sofort alle Porträts, damit niemand außer ihm Ana darauf anschauen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki